Ihr Weg zu uns!

app-fenster.de"

Wir bauen nur Fenster. Tatsächlich nur Fenster?

"Fenster haben den Zweck, natürliches Licht in Gebäude zu lassen und gleichzeitig das Innere der Gebäude vor den Einflüssen der Witterung abzuschirmen."

So jedenfalls lautet die einfache Definition bei Wikipedia und auch bei modernen Fenstern ist das im Prinzip nicht anders. Doch die Ansprüche an Kunststofffenster haben sich stetig weiterentwickelt. Fenster sind heute nicht mehr einfach nur ein Fenster, sondern haben sich zu einem wahren Multitalent gewandelt, das unterschiedlichsten Anforderungen genügen soll. So muß sich ein Fenster neben den Anforderungen an Schall-, Wärme-, Sonnen- und Einbruchschutz auch den hohen gesetzlichen Normen der Energieeinsparungsverordnung (EnEV) und den ästetischen Bedürfnissen unserer Kunden stellen.

tro88-podestAber auch Umweltschutz spielt eine große Rolle. Deshalb verzichten wir bei unseren Fenstern auf Blei als Stabilisator und setzen ausschließlich PVC-Profilsysteme ein, die mit umweltfreundlichen Stabilisatoren auf Calcium-Zink-Basis produziert werden. Außerdem führen wir ausgebaute Fenster aus PVC sowie unsere gesamten Verarbeitungsabfälle dem Recycling zu. Das so gewonnene Granulat wird als vollwertiger Kunststoff in die Fertigung neuer TROCAL-Profile einbezogen.

Als Industriebetrieb stellen wir uns unserer Verantwortung gegenüber Mensch und Natur und leisten unseren Beitrag für eine saubere Umwelt.

Unser aktuelles Fenster TROCAL88+ stellt ein völlig neues Format im Kunststofffensterbau dar. Die Konstruktion dieses Fensterprofils mit 6 Profilkammern und einer Bautiefe von 88mm setzt neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Aus Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und aus der Erkenntnis um die Notwendigkeit des wirtschaftlichen Umgangs mit Energie.

Damit reiht sich TROCAL88+ ein in eine lange Reihe der Entwicklung von Kunststofffenstern aus dem Hause TROCAL.

Bei TROCAL wurde bereits Mitte des letzten Jahrhunderts das erste in Serie hergestellt Kunststofffenster entwickelt. Seit dem setzt die Marke TROCAL immer wieder Maßstäbe und hat dabei so manchen innovativen Meilenstein bei der Entwicklung von Kunststofffenstern gesetzt.

 

1954 Erstes in Serie gefertigte Kunststofffenster.
1967 TROCAL Serie 100 - erstes Mehrkammer-Profil aus Hart-PVC.
1972 Erstes Color-Profile mit PMMA-Oberfläche (AcrylProtect).
1983 Markteinführung von TROCAL Serie 900.
1988 Erstes Recycling-Profil wird von TROCAL zum Patent angemeldet.
1992 Erstes Aluschalen-System (heute TROCAL AluClip).
2003 Marktstart der neuen Systems TROCAL Innonova_70.
2006 TROCAL AluFusion wird vorgestellt.
heute Mit TROCAL88+ wurde ein neues Format im Fensterbau geschaffen, welches mit seiner intelligenten 6-Kammer-Konstruktion eine außergewöhnliche Steigerung von Wärme- und Schallschutz sowie Sicherheit ermöglicht.

 

Tipp: In unserem Downloadbereich finden sie eine Vielzahl aktueller Prospekte zum Herunterladen als PDF-Datei.

AluClip - Aluschalensysteme
NEU: Die stumpfe Eckverbindung

aluclip

Das AluClip-Konzept basiert zum einen auf einem erprobten und bewährten System - der Alu-Schale - und zum anderen auf einem intelligenten Materialmix: Kunststoff plus Aluminium.
Mit AluClip lässt sich jede Idee von Farbe realisieren. Neben einer standardisierten Palette am RAL-Farben in matt oder Hochglanz, Eloxal- und NCS-Optiken sind natürlich auch Sonderfarben in unbegrenzter Vielfalt möglich.